Windows 11

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account. Damit kommt der Codename von Windows 10 wieder zum Einsatz, auch wenn die Updates selbst eben als “Redstone” bezeichnet werden. Sie sollen jeweils im Sommer und Herbst 2016 erscheinen und werden vor allem den “Kern” des Betriebssystems betreffen. Im Grunde passt sich Microsoft lediglich einer bei anderen Software-Herstellern schon länger üblichen Art der Entwicklung an. So wie Apple schon seit geraumer Zeit lediglich neue Versionen von Mac OS X auf den Markt bringt, soll es künftig auch bei Windows 10 sein. Ungefähr in halbjährlichem Abstand ist mit größeren Updates zu rechnen, während monatlich kleinere Aktualisierungen erfolgen.

Damit reagiert Microsoft auf Kritik einiger Beta-Tester, die die bisherige Abspaltung der Optionen zum Anmeldedienst Windows Hello verwirrend fanden. Der alte Mixer (sndvol.exe) ist aber noch über die Suche und Systemsteuerung verfügbar. Schnellaktionen („Quick Actions“) lassen sich nun direkt im Benachrichtigungscenter hinzufügen oder entfernen. Dazu einfach mit der rechten Maustaste auf eine Aktion und dann auf Bearbeiten klicken. Bisher wechselten Nutzer dazu in die Einstellungen unter System sowie Benachrichtigungen und Aktionen.

Windows 10 Microsoft Killt Den Internet Explorer

Somit startet die neue Windows-Installation automatisch via Laufwerk. Darüber hinaus werden einige Lösungen zum Reparieren von Windows 10 mithilfe der Eingabeaufforderung angeboten. Einen bootfähigen Wiederherstellungs-USB erstellen, um Ihren Windows-Computer zu starten und das Betriebssystem auf den vorherigen Status zurückzusetzen. Legen Sie das Installationsmedium in Ihren Windows 10-PC ein und starten Sie den PC davon. Drücken Sie F2, Löschen, F9 oder andere auf dem Bildschirm angezeigte Tasten, um das BIOS zu betreten.

  • Beides ist bei den meisten neueren Rechnern ab dem Herstellungsjahr 2015 zwar vorhanden, muss aber oft erst in der Uefi-Software aktiviert werden.
  • Windows 11 stellt zudem deutlich höhere Hardware-Anforderungen als Windows 10,die unter Umständen die Anschaffung eines neuen Rechners erzwingen.
  • Eine wichtige Komponente unserer Firmenphilosophie ist ein erstklassiger Dienst am Kunden.

Die offline wie online weit verbreiteten PDF-Dateien kommen etwa für Rechnungen, Handbücher etwa für Kameras und für Formulare zum Einsatz. Um entsprechende Dateien zu öffnen, brauchen Sie bis einschließlich Windows 7 eine Zusatzsoftware. Alternative Anzeigeprogramme sind etwa Adobe Acrobat Reader DC und Foxit Reader; beide sind auch unter Windows 10 sinnvoll. Das letztere Programm kommt mit allerhand Zusatzfunktionen und einer modernen Ribbon-Oberfläche daher. Der Workflow mit den Anwendungen sagt sicherlich einigen Nutzer mehr zu, als jener der Windows-10-PDF-Viewer-App Edge. Das 2015 erschienene Windows 10 bedachte Microsoft über zehn Mal mit Feature-Updates.

Nach Jedem Patch: Probleme Mit “neustart”

Die Lauter-Taste gedrückt halten und gleichzeitig die Ein/Aus-Taste drücken. Bei den meisten PCs lässt sich das Bios nach dem Anschalten starten, wenn man zum richtigen Zeitpunkt eine der folgenden Tasten drückt. Mit einem Klick auf den Button Neu starten startet Ihr Computer in das BIOS beziehungsweise UEFI. Habe jetzt extra eine Kabeltastatur besorgt, da einige der Meinung waren das es an einer Funktastatur liegen könnte, klang für mich auch irgendwie plausibel – aber es funktioniert leider nicht. Ich drücke wirklich die Tasten die abverlangt werden, dafür bin ich wirklich nicht zu blöde – aber es geht einfach nicht. Ins BIOS/UEFI kommst du mit Taste DEL/ENTF während das Gigabyte Logo angezeigt wird Treiber.

Es zeigt jedoch nicht mehr wie in Windows 10 alle verfügbaren Optionen, sondern nur noch eine Auswahl. Sie müssen erst auf „Show more options“ klicken, damit Windows 11 das komplette Menü einblendet. Bleibt zu hoffen, dass Microsoft noch einen Schalter einbaut, der das vollständige Kontextmenü sofort anzeigt. Zusätzlich zu den selbst erstellten Verknüpfungen pinnt Windows 11 auch Apps nach eigenem Ermessen fest. Dafür fragt Microsoft bereits bei der Windows-11-Installation nach, wie Sie Ihren PC bevorzugt einsetzen möchten, etwa „Gaming“, „Kreativität“ oder „Familie“. Auf unserem Testsystem wurden nach Auswahl von „Familie“ bei der Einrichtung die Apps „Twitter“, „Instagram“, „Spotify“, „PicArt“ und „Adobe Photoshop Express“ als Icons vorgeschlagen.

Beau Martinez

Beau Martinez

Oliver Beau Martinez: Oliver, a home security expert, provides recommendations on security systems, safety tips, and ways to make homes more secure.